Kaffee-Käsekuchen mit Honiggelee

Feines Dessert mit orientalischer Note.

Coffee recipe #11 «cheesecake al caffe»

Zutaten:
100 ml Kaffee, 250 g Mascarpone, 250 g Frischkäse, 100 g Puderzucker, 15 g Gelatine, 250 g trockene Kekse, 40 g Zucker, 150 g Butter, 5 g Kaffeepulver, 200 g Akazienhonig, 100 ml Wasser.

Zubereitung Kuchenbasis:
Die Kekse in eine Schüssel zerbröckeln und den Zucker und das Kaffeepulver mit den Keksen vermengen. Schmelzen Sie die Butter vollständig.Giessen Sie die geschmolzene Butter über die Mischung und verrühren Sie alles, bis Sie einen gleichmässigen Teig haben.

Zubereitung Sahne:
Verrühren Sie in einer Schüssel den Mascarpone, den Frischkäse und den Puderzucker. Weichen Sie die Gelatineblätter in kaltem Wasser ein und lösen Sie sie dann im heissen Kaffee auf. Fügen Sie den Kaffee zu der Creme hinzu und verrühren Sie alles, bis Sie einen glatten und gleichmässigen Teig haben.

Präsentation:
Legen Sie eine Schicht Biskuitteig etwa einen halben Zentimeter dick auf den Boden einer einzelnen Pressform und lassen Sie ihn im Kühlschrank 30 Minuten lang kühlen. Verteilen Sie die Kaffeecreme auf dem Biskuitboden und lassen Sie dabei etwa einen Zentimeter Rand. Lassen Sie das Ganze im Kühlschrank 30 Minuten lang abkühlen.

Verteilen Sie eine Schicht Gelatine einen halben Zentimeter dick über den Kuchen und lassen Sie ihn für 6 Stunden im Kühlschrank. Richten Sie den Kuchen auf einer Servierplatte an und verzieren Sie ihn mit einer Mischung aus Honiggelee und Kaffeepulver.

Noch besser schmeckt das Dessert mit einem Kaffee aus einem Lavazza Kaffee-Kapsel-Vollautomat.

Quelle: Lavazza-Magazin